Regionales Online Marketing

Wer heutzutage etwas sucht, greift meist auf das Internet zu und verwendet dort natürlich die Suchmaschine Google. Selbst das Finden von lokalen Dienstleistern wird über die Suchmaschine vollzogen und auf die gelben Seiten wird nicht mehr zurückgegriffen. Diese Tatsache wird von vielen Dienstleistern noch unterschätzt, obwohl hier viel Potential steckt und das regionale Online Marketing ein wichtiger Neukunden Kanal geworden ist. In diesem Artikel stelle ich die Möglichkeiten des regionalen Online Marketings vor und zeige Ihnen das Potential, welches wirklich dahinter steckt.

 

Was ist regionales Online-Marketing überhaupt?

Lokales Online-Marketing umfasst jede Art von Online-Marketing mit lokalem Bezug. Wer im Umfeld seiner Geschäftsadresse Online-Werbung betreibt und dabei betont, dass er über seine Adresse direkt angesprochen werden kann, der sorgt mit lokalem Online-Marketing für einen besseren Bekanntheitsgrad. Modernes regionales Online-Marketing nutzt das Internet, um auf regionale oder lokale Wünsche einzugehen. So kann man beispielsweise bei Google Maps seine Geschäftsadresse und weitere Informationen hinterlegen, die bei einer lokal bezogenen Suchanfrage dann den Google-Nutzern bevorzugt angezeigt werden.


Für wen ist regionales Online-Marketing interessant?

Viele Unternehmen oder Dienstleister sind regional oder lokal mit einer Besonderheit im Markt vertreten. Wer eine Dienstleistung oder einen Handel vor Ort anbieten, also mit lokalem Bezug, hat den Vorteil das regionale Online Marketing in sein Marketing einfließen lassen zu können. Moderne Kommunikationsmöglichkeiten über das Internet unterstützen das lokale Marketing. So ist ein Eintrag bei Google Maps oder anderen entsprechenden Diensten hilfreich, weil immer mehr Menschen mit einem Smartphone oder Handy unterwegs sind, dass sie auch für lokale Internetrecherchen nutzen. Hat man einen vorderen Platz bei Google und Co. für eine lokal bezogene Suchanfrage, dann wird man mehr Kunden und Interessenten für das eigene Geschäftsangebot gewinnen können.

Hier eine Auflistung:

 

Welches Potential hat lokales Online-Marketing?

Das Potential von regionalem Online Marketing ist wahrscheinlich größer als die meisten Unternehmer noch denken. Das Potential ist natürlich auch von Ort zu Ort unterschiedlich. Am leichtesten lässt sich das Potential des regionalem Online Marketings an den lokalen Suchanfragen (Suchanfragen in Deutschland, bei www.google.de) ablesen, welche bei Google monatlich abgegeben werden. Die jeweiligen Suchanfragen sind pro Monat und jeweils für die Städte Berlin, München, Hamburg, Köln und Regensburg.

Beispiel 1: Hotel



Beispiel 2: Restaurant

 

 

Beispiel 3: Zahnarzt

 

 

Beispiel 4: Physiotherapie

 

 

Beispiel 5: Friseur

 

 

Beispiel 6: Rechtsanwalt

 


Welche Kanäle können beim lokalen Online-Marketing genutzt werden?

Die Suchmaschine Google ist der wichtigste Kanal beim lokalen Online-Marketing. Ein Eintrag bei Google Places ist kostenlos und kann sehr schnell mit relevanten Informationen und Angeboten gefüllt werden. Dort gibt es auch Möglichkeiten der Interaktion und Kommunikation, denn Kunden können hier Bewertungen abgeben. Aber es gibt im Umfeld des lokalen Marketings viele weitere Internet-Kanäle, die bevorzugt auf lokale Angebote ausgerichtet sind. Auch diese Kanäle haben oft Möglichkeiten für die Bewertung von Leistungen des lokalen Anbieters. Suchmaschinen wie Google werten die entsprechenden Kanäle aus und steigern das Ranking für solche lokalen Angebote, die häufig genannt werden und die mit guten Bewertungen überzeugen können. Hier eine Übersicht der Werbemöglichkeiten im regionalen Online Marketing

>> Google Places Optimierung

Google Places Optimierung zählt zu den besten Möglichkeiten im regionalen Onlinemarketing um Neukunden zu gewinnen. Google zeigt bei regionalen Suchanfragen wie z.B. „Zahnarzt Hamburg“ ganz oben in den Suchmaschinenergebnissen die Google Places Ergebnisse in Verbindung mit einer Karte an. Die Google Places anzeigen sind zusätzlich auch für Kunden interessant die unterwegs per Handy nach einer Dienstleistung suchen. Diese können sich beispielsweise zu Ihrem Standort navigieren lassen oder können Sie mit einem Klick telefonisch erreichen.

>> Regionale Google AdWords Optimierung

Bei der regionalen AdWords Optimierung werden kostenpflichtige Anzeigen mit einem regionalen Bezug auf Google gebucht. Diese Anzeigen erscheinen bei der Google Suche über und rechts neben den herkömmlichen Suchergebnissen. Bezahlt wird bei Google pro Klick auf die jeweilige Anzeige, der Preis richtet sich je nach Konkurrenzgröße. Der große Vorteil der regionalen AdWords Optimierung sind die geringeren Klickpreise für regionale Ergebnisse, da die Konkurrenz nicht so stark vertreten ist. Die regionale Google AdWords Optimierung ist eine gute Möglichkeit sehr schnell und zu jeder Zeit Kunden auf seine Seite zu bekommen. Die herkömmliche Suchmaschinenoptimierung hingegen ist ein längerer Prozess der stetigen Verbesserung der eigenen Seite für die Suchmaschinen.

>> Regionale Suchmaschinenoptimierung

Unter der regionalen Suchmaschinenoptimierung versteht man die Optimierung der Ergebnisse Ihrer Webseite auf lokale Keywords wie z.B. „Restaurant München“ in der Suchmaschine Google. Dies kann sowohl durch die oben genannte Google Places Optimierung, als auch durch die reine Optimierung Ihrer eigenen Webseite geschehen. Dabei werden natürlich auch die Ergebnisse explizit nach Ihrer Webseite z.B. „Restaurant Müller“ optimiert. Außerdem wird darauf geachtet, das auch alle folgenden Ergebnisse, welche nicht von Ihrer Seite stammen, wie Branchenbücher oder Bewertungsportale dementsprechend gepflegt sind.

>> Regionales Social Media Marketing

Über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. können auch regionale Dienstleister neue Kunden gewinnen. Mit Social Media Marketing können Sie Ihre Kunden fester an Sie binden und regelmäßig Ihre Marke / Dienstleistung in die Köpfe Ihrer Kunden bringen. Informieren Sie über Social Media Marketing über Neuigkeiten im Unternehmen, Auszeichnungen oder Ziele Ihres Unternehmens oder über die neuesten Angebote. Das wichtigste im Social Media Marketing ist jedoch, bleiben sie persönlich und geben Sie etwas von sich und Ihrem Unternehmen preis.

>> Empfehlungmarketing Online (Bewertungsportale)

Nichts ist für Ihr Unternehmen besser als eine Empfehlung eines zufriedenen Kunden. Das Empfehlungsmarketing hat sich in das Internet verlagert und findet auf Google Places auf vielen verschiedenen Bewertungsportalen aber auch auf Social Media Präsenzen statt. Das Ziel des Empfehlungsmarketings ist, dass Sie zufriedene Kunden dazu bringen Ihr Unternehmen auf diesen Portalen zu bewerten und dass Sie auf negative Bewertungen professionell reagieren. Um möglichst viele zufriedene Kunden zum Bewerten zu bringen sollten die jeweiligen Bewertungsportale gepflegt sein und auch in Ihrem Unternehmen beworben werden.

>> Conversionoptimierung

Auch Ihre Webseite sollte entsprechend einem Ziel (Conversion) ausgerichtet sein. Was wollen Sie erreichen wenn der potentielle Kunde auf Ihre Seite kommt? Wollen Sie ihn nur informieren oder wollen Sie den potentiellen Kunden auch überzeugen einen Tisch zu buchen, Sie per Telefon zu kontaktieren oder Ihnen über das Kontaktformular eine Nachricht zu hinterlassen. Die Wichtigkeit der Conversionoptimierung sollte nicht vernachlässigt werden, denn hat man den potentiellen Kunden schon einmal auf der eigenen Seite, warum sollte man nicht alles versuchen ihn dann noch als Neukunden zu gewinnen.


Welche Vorteile hat lokales Online-Marketing gegenüber herkömmlichen Marketing Methoden?

Der Vorteil liegt vor allem in der Ausnutzung moderner Möglichkeiten des Internets. Viele Nutzer sind dort auch mit dem Smartphone oder dem Handy ständig auf der Suche nach neuen Angeboten. Wer lokal präsent ist und bei Google mit guten Positionen überzeugen kann, wer Möglichkeiten der Kommunikation und Interaktion auf lokalen Profilen bietet, der ist besser im Markt platziert und kann mehr Erfolge als Mitbewerber erreichen. Ein weiterer Vorteil ist die Zielgenauigkeit regionalen Onlinemarketings. Es werden ausschließlich potentielle Kunden angesprochen, da diese ja aktiv nach Ihrer Firma oder Ihrer Dienstleistung suchen. Aktuell ist regionales Online Marketing auf Grund der geringen Konkurrenz ausgesprochen günstig und ist oft überzeugender als eine Werbung in einer Zeitung.

 

Wie gehen wir beim regionalen Online Marketing vor?

Am Anfang der regionalen Online Marketing Optimierung steht eine ausführliche Keyword Analyse. Dort stellt man sich die Frage nach welchen Keywords ein potentieller Kunde suchen könnte, wenn er nach Produkten oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens suchen würde. Außerdem ermittelt man mit Hilfe von Google die monatlichen Suchanfragen für diese Keywords. Mit diesen Keywords kann man je nach Anforderung des Unternehmens mit der Google Places Optimierung, regionaler Suchmaschinenoptimierung oder der regionalen Google AdWords Optimierung beginnen.

von Mario Träger